No. 19

Wir warten.

Also irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es sich nach dieser letzten Klausur vor Weihnachten besser anfühlt. Viel besser. Statt dessen sitzen wir grade alle hier rum und warten eigentlich panisch. Und beschäftigen uns mit Musik und Zimtsterne backen. Nachdem wir uns ausgesperrt haben und uns Tischgedeck Altrosas einzigartige unglaubliche Mitbewohnerin wieder rein gelassen haben.

Wir warten.

Auf bessere Zeiten. Auf ein bisschen Freiheit. Auf ein bisschen Leben. Auf die Ergebnisse. Auf Weihnachten. Auf das Leben danach. Auf Ruhe. Darauf einfach mal irgendwo rumliegen zu könne, ohne dass einen das quälende schlechte Gewissen beschleicht, dass man gerade eigentlich etwas für die Uni machen müsste.

Wir warten.

Auf die Zimtsterne aus dem Ofen. Es duftet schon in der ganzen Wohnung und das war eindeutig ‚das Beste was wir jetzt machen konnten‘ (O-Ton Lisbeth) Und wir warten auf einen großartigen Abend. Einen Abend, wo wir den ganzen Unistress hoffentlich beiseite legen und einfach nur Spaß haben. Eben ohne schlechtes Gewissen und sonstigen Mist.

Wir warten.

Und hören Musik: The Funeral – Band of Horse, It’s Time – Imagine Dragons, Ho Hey – The Lumineers.

Wir warten.

Jeder auf seine Art. Elif malt. Lisa kocht Kaffee. Inga plant den Weihnachtsgeschenkeeinkauf. Ich schreibe.

Wir warten.

Wenn das nicht klappt…werde ich glaub ich schieben. Für mein Seehlenwohl. Und jetzt trinken wir Kaffee.

Und warten.

 

Zeit-Online-Quiz vom 14.Dezember 2012: 3/8 (2:0)

 

Advertisements

3 Gedanken zu “No. 19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s