Backmischung Schoko-Walnuss-Kaffee-Brownies DIY.

Das Etikettenpapier ist endlich angekommen! (Obwohl ich Idiot natürlich verpennt hatte meine neue Adresse beim Bestellen anzugeben und der Spaß erst noch durch das Nachsendeverfahren der Post musste) Ich hab mich rießig gefreut und musste es natürlich gleich ausprobieren. Ein Projekt dafür war schon gefunden: Eine Backmischung DIY zum Geburtstag für eine Freundin. 🙂

Aber ganz ehrlich. Ich bin gerade etwas sauer. Ich geh natürlich davon aus, dass die ganzen vielen Rezepte und Ideen die in all den Backzeitschriften sind auch irgendwie mal ausprobiert wurden. Ich hab mich diesmal brav an die Anleitung gehalten und wollte ein Rezept für eine Brownie-Backmischung in einer schönen Flasche abfüllen. Und ich hab auch brav ein 1-Liter-Gefäß verwendet, so wie es in der Anleitung stand. Aber Pustekuchen. All die Zutaten passten gar nicht in die Flasche.

Naja. Jetzt ist es zu spät und ich hab versucht das Beste daraus zu machen.

Hier also zum Nachmachen in abgeänderter Form, damit das auch in die Flasche passt! 🙂

Schoko-Walnuss-Kaffee-Brownies


Ihr braucht:

  • Ein verschließbares 1 Liter-Glas-Gefäß (zum Beispiel eine Milchflasche)
  • 200 gr. Mehl
  • 40 gr. Kakao
  • 125 gr. weißen Zucker
  • 125 gr. braunen Zucker
  • 50 gr. gemahlene Walnüsse
  • 50 gr. grob gehackte Walnüsse
  • 150 gr. verschiedene Schokotropfen (Vollmilch, Zartbitter, Weiß)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Backpulver

Wenn ihr alle Zutaten zusammen habt, kanns los gehen. Am besten nach jeder Schicht immer mal mit der Flasche auf den Untergrund klopfen, dann verdichtet sich die jeweilige Schicht gut:

Von unten nach oben:

  1. 100 gr. Mehl (vorher mit dem Backpulver vermischen)
  2. Kakao
  3. 100 gr. Mehl (also den Rest)
  4. braunen Zucker
  5. weißen Zucker mit Vanillezucker und Salz
  6. gemahlene Walnüsse
  7. einen Teil der Schokotropfen
  8. grob gehackte Walnüsse
  9. und den Rest der Schokotropfen

Am Schluss noch ein Etikett oder Schildchen mit der Zubereitung drauf (siehe Bild bzw. PDF) und den Deckel mit weißen Papier (oder Backpapier) verpacken und auf die Flasche drehen.

Ettiket für Backmischung_bearbeitet-1

Etikett für Backmischung

Voilá.

Liebst, Pearodie.

Advertisements

4 Gedanken zu “Backmischung Schoko-Walnuss-Kaffee-Brownies DIY.

  1. Michelle schreibt:

    Hallo liebe pearodie,
    Also erstmal muss ich sagen die Free Prints sind sofort ausgedruckt worden als ich sie gesehen hab. Super schön !!
    Jetzt hab ich nur ein Problem mit dem backmischung Etikett und zwar die pdf mit dem Zubereitungen Etikett hab ich gefunden. Aber dieses kleine Runde mit der happy Birthday Aufschrift finde ich nirgendwo 😦

    Ganz liebe Grüße
    & eine schöne Woche

    Michelle
    Mich

    • pearodie schreibt:

      Liebe Michelle,
      Freut mich, dass dir die Prints gefallen! Leider muss ich dir sagen, dass ich das kleine Runde damals gar nicht hochgeladen hatte (warum weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr).
      Liebe Grüße, Antonia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s