last-minute DIY Serviettenringe

Ihr Lieben,

Die Klausurenphase liegt endlich hinter mir und ich habe endlich mal ein Wochenende für mich. Das tut wirklich richtig gut! Und die Kreativblockade, die in meinem Kopf durch die ganze Lernerei (und Zeitmangel) immer einsetzt ist endlich auch weg. Also hab ich mich voller Tatendrang in ein paar kleine Vorbereitungen für das Geburtstagsessen kommende Woche gestürzt. Neben einer „Hip Hip Hooray“-Girlande und einer selbstgenähten Tischdecke hab ich auch super einfache und schnelle Serviettenringe gemacht. (sowas braucht man schließlich in einer Studentenbude quasi nie, aber wenn die Familie kommm …^^) Also falls es euch auch mal so geht hier die Last-Minute-Anleitung 🙂

Ihr braucht:

  • Fotokarton in eurer Wunschfarbe
  • Stempel
  • Stempelkissen
  • Masking-Tape oder Klebeband
  • Schere, Bleistift und Lineal
  • Servietten

Als erstes solltet ihr euch überlegen wie breit eurer Serviettenringe sein sollen. Meine Papierstreifen haben die Maße 14cm x 2,5cm. Wenn ihr eure Maße gefunden habt zeichnet eure Streifen auf dem Fotokarton vor und schneidet sie aus.

Nun könnt ihr die Streifen mit Stempeln eurer Wahl verzieren. Mit einem Streifen Masking-Tape oder Klebeband die Enden des Streifens  noch zu einem Ring verbinden.

Serviette aufrollen und in den Ring schieben. – Fertig. 🙂

Einen schönen und entspannten Sonntag euch noch!

Liebst, Pearodie.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s