DIY Last Minute Ostereier

Hallo ihr Lieben!

Last minute

Wie ich ja schon öfter geschrieben habe, bin ich wirklich kein Deko-Fan. Aber Ostereier mag ich. Allerdings zum Essen. Schön aussehen sollen sie natürlich trotzdem. Letztes Jahr habe ich euch ja schon eine Variante mit Kupfer und weißem Permanent-Stift gezeigt. Weiße Punkte auf braunen Eier sind immer noch mein absoluter Favorit, aber jedes Jahr das Gleiche ist ja auch doof. Und weil es manchmal eben einfach und schnell gehen soll gibt es heute 3 Blitz-Varianten für schöne und einfach Ostereier.

IMG_20160308_171451

Viel Material braucht ihr dafür auch nicht: natürlich gekochte Eier, dazu Klebepunkte, Glitzer, eine Etikettiermaschine, Uhu-Kleber und einen Pinsel.

IMG_20160308_171622

Ganz einfach ist die erste Variante! Wunschtext mit der Etikettiermaschine drucken und aufs Ei kleben. Fertig.

IMG_20160308_171554

Die Zweite Variante ist auch nicht viel schwerer. Klebepunkte aufs Ei. Wenn sie nicht richtig halten wollen, einfach mit etwas Kleber nachhelfen.

IMG_20160308_171735

Die dritte Idee ist etwas tricky, aber auch einfach. Aber ihr solltet auf jeden Fall eine Unterlage benutzen, damit ihr nicht am Ende wie ein Einhorn in einer Glitzerstaubwolke steht. Das Ei mit dem Pinsel zur Hälfte mit Uhu einpinseln. Glitzer großzügig darüber streuen und Überschuss abklopfen. Gut trocknen lassen. Dafür eignet sich super eine Maskin-Tape-Rolle. 😉

IMG_20160308_171813

P.S. Die Glitzer-Eier sollte man unbedingt unter fließendem Wasser pellen, ansonsten glitzert das ganze Ei.

Habt ihr auch Last-Minute-Ostereier-Ideen?

Liebst, Pearodie.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s