From where I stand – ein Rückblick

Ihr Lieben!

Heute will ich euch ein paar Fotos zeigen, die ganz gut zusammenfassen, was ich die letzten Monate erlebt habe und wo ich mich so rum getrieben habe. Also Urlaub, Alltag und Praktikum. Von allem ein bisschen eben. Viel Spaß beim durchschauen! 🙂

Zuerst war ich Ende August mit einer Gruppe Freunde segeln. Dabei ging es in Stavoren (Niederlande) mit unserem gemieteten Segelschiff (der Voorwaarts) los. Durch die Kanale im Inland sind wir auf die Nordsee geschippert und haben die Inseln Schiermonnikoog, Ameland und Terschelling besucht.

Auf den Inseln haben wir alles Mögliche erlebt: Wir sind an Strände spazieren gewesen, haben Hügel erklommen, Pommes gegessen und sind durch schöne Gassen und auf kleinen Wegen geschlendert.

An einem Tag haben wir uns auch Fahrräder gemietet und sind durch die schöne Landschaft von Schiermonnikoog auf die Nordseeseite der Insel gefahren und ins Meer gesprungen. Anschließend sind wir gerade so dem Regen entkommen und haben uns auf dem Schiff bei Kaffee, heißer Schokolade und Kuchen aufgewärmt.

Zurück in Deutschland hieß es aber auch schon wieder: Koffer packen und ab nach Wien! Mein liebster Mitbewohner und ich haben dabei in der wundervollen Wohnung von Sabine übernachten können, die wir via Airbnb gefunden haben. Ein Träumchen sag ich euch! Am liebsten hätte ich die Wohnung gar nicht mehr verlassen, aber wir wollten ja auch Wien erkunden. Und ich muss sagen: Wien ist auf alle Fälle eine Reise wert, egal ob kulinarisch oder der Geschichte und der Sehenswürdigkeiten der Stadt wegen. Es war wirklich wundervoll!

Die Zeit verging wie im Flug und zu Hause angekommen, habe ich die freie Zeit bis zu meiner Famulatur genutzt, um Freunden bei ihren Umzügen zu helfen. Ich hab natürlich einen der besten Jobs erwischt, indem ich auf die Möbel aufpassen dürfte, während die erste Fuhre Möbel bei der neuen Wohnung ausgeladen wurde. Und meine Ikea-Baumeister-Fähigkeiten konnte ich bei Pax auch noch unter Beweis stellen. 🙂

Danach habe ich meine Famulatur auf der Kinderstation begonnen und bin gleich nach 4 Tagen hat mich eine Erkältung erwischt. Während draußen schönstes Herbstwetter war habe ich das Wochenende also mit literweise Gesundheits-Tee und Mummeloutfit im Bett verbracht. Das hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt, aber zum Glück war dieser Zustand nicht von Dauer.

IMG_20150924_175823

Der Feierabend ist ja bekanntlich der schönste Abend und wurde nach meiner Genesung auch gerne ausgekostet, nachdem ich entdeckt hatte, dass ein Donut-Laden in der Stadt aufgemacht hat. Und die drei Wochen vergingen dann am Ende ( auch Dank einer wundervollen lieben Mitfamulantin) wie im Flug. Als Dankeschön wurde für die Station selbstverständlich etwas Leckeres gebacken, und zwar Carrot-Cake-Cookies.

Ende September und Anfang Oktober stand außerdem noch die Hochzeit von meinem großen Bruder an: natürlich mit Polterabend und Konfetti! (Das Waschbecken war ganz schön hartnäckig, wir mussten es dreimal werfen…)

Mit dem Oktober fing für mich die Uni auch wieder an und damit der Alltag. Mit einer neu entdeckten Liebe für Franzbrötchen und momentan ganz schön grauem Wetter. Ich hoffe sehr, dass es bald wieder schöner wird, und wir vielleicht doch noch ein paar Tage vom ‚goldenen Oktober‘ genießen können!

IMG_20151009_074725

Ihr wollt mehr aus meinem Alltag sehen? Besucht mich bei INSTAGRAM! Macht es gut und bis bald!
Liebst, Pearodie.

Rückblick Instagram-Woche #9-#20

Hallo ihr Lieben!

und holla die Waldfee. Der April ist ja schon wieder beinnahe rum und wir sind schon in der 20 Woche dieses gar nicht mehr so jungen Jahres. Aber Gott sei Dank ist endlich der Frühling in seinen vollen Zügen angekommen, man kann entspannt ohne Jacke und in Stoffschuhen vor die Haustüre treten und sich von der Sonne die Nase kitzeln lassen.

Leider hab ich es aus lauter Frühlingsfreude und auch wegen einer etwas traurigen Angelegenheiten in den letzten Wochen nicht geschafft, mich so, wie ich das eigentlich machen möchte dem Blog zu widmen. Ich hoffe das wird sich aber jetzt bald wieder ändern. Damit ihr zumindest einen kleinen Einblick von meinen letzten Wochen habt, gibt es wieder einen Rückblick via Instagram der euch hoffentlich gefällt. 🙂

In einem Moment Schnee, im nächsten schönster Sonnenschein. Der März war sehr durchwachsen.

Ikeagogreen hat mich überrascht! // Leckere neue Fanta! 🙂

ZIMTSCHNECKEN!

Grün//Grün

Tomaten-Frühlingszwiebel-Champignon-Quiche // Rharbarber-Erdbeer-Tarte

Garten-Geschenk // Phäno in Wolfsburg

Mein Tipp zum Weltbuchtag am 23.04.2015

Geschenke für Freunde – Gin // Brot&Salz

Uni hat auch mehr oder weniger spannend wieder begonnen // MessyHairDay

Carrot-Cake-Zimtschnecken backen mit Lisbeth (Rezept von ZuckerZimt&Liebe) // Blümchen-Heidelbeer-Torte im Cafe108 mit Tischgedeckaltrosa

wpid-wp-1429971024762.jpegUnd dank Lisbeth weiß ich jetzt, dass man bei Rossmann und dm Instagram-Fotos ausdrucken kann! Das musste ich direkt mal ausprobieren 🙂

Liebst, Pearodie

Rückblick Instagram Woche #6-#8

Ihr Lieben,

Einen kleinen Rückblick aus meinen letzten Wochen, die mit Klausuren gefüllt waren und die ohne wirklich Urlaub jetzt schon ins Praktikum in der NA übergegangen sind findet ihr heute hier. Und von wegen Semesterferien. 40-Stundenwoche und um 5:45 Uhr aufstehen. Aber so langsam bin ich drin und ist ja nur noch für wenige Wochen. Außerdem kommt endlich die Sonne mehr und mehr hervor und der Frühling kitzelt schon in der Nase, also viel zu schön um sich die Stimmung von sowas vermiesen zu lassen. 🙂

Sonne tanken während dem Lernen // Girlande-Bastelei zum Nervösitätsabbau vor der letzten Klausur

Handlettering geht immer und überall. // Bamberger Schlenkerla

Das schönste Koch und Backmagazin, dass mir seit Langem in die Finger gekommen ist// Wooohooo!! Mit einem meiner Fotos auf der letzten Seite. Ganz klein, aber trotzdem habe ich mich wie bolle gefreut! 🙂

Hello Sunshine Friyay! // Kartenliebe

Und endlich reicht die Sonne auch aus um meine Solarlichterkette wieder jede Nacht zum Leuchten zu bringen // Retroleuchte beim Kaffee

Belohnung zum Semesterende: Schokoladen-Käsekuchen mit Haselnuss, Espresso und Sektchen // Blümchenliebe im Cafe108

Sonntagsfrühstück// Samstags-Spaziergang

Wherever you are, be all there. – Jim Elliot // Und los gehts ins Praktikum mit lecker Müsli als Start in den …. extrem frühen Tag 🙂

Im Backzubehör-Paradies // Farbenrausch im Mohrenhaus

From where I stand: Frühlinggefühl // Fliesenliebe

Sunshine Bamberg – der Frühling kommt. Ich bin mir sicher 🙂

Erdbeer-Vanille-Protein-Shake // neuer Lieblingsbeutel. Danke Lotti!

Einen perfekten und entspannten Wochenstart wünsche ich euch!

Pearodie

Instagram Rückblick Woche #4-#5

Ihr Lieben,

Schon wieder ist die Woche vorbei. Irgendwie geht das immer so unglaublich schnell, vor allem beim Lernen ist die Zeit weg wie wenn sie nie da gewesen wäre. Aber immerhin die erste Hälfte der Klausuren ist geschafft, die zweite Hälfte (und die gruselt viel viel mehr) kommt in einer Woche. Und wenn ich dann dochmal ein bisschen Zeit habe, verbringe ich die momentan oft mit Handlettering, seit der neuen Flow bin ich dem Ganzen leicht verfallen.

Viel Spaß bei meinem kleinen Rückblick der letzten zwei Wochen 🙂

Sonnenschatten-Spiel am Morgen // Ich hab so Lust auf Sommer! Immerhin im Glas ist er schon da.

Belohnung nach der ersten Klausur – lecker veganer Hotdog mit Gurke, Sprossen und Guacamole-Creme // Handlettering A

Noch eine Aktion a’la „Backen statt Lernen“ Zutaten // Walnuss-Brownies. Das Rezept findet ihr hier 🙂

B // wie Blumen

Sonnenaufgang // Ich im Spiegel mit neuem Lieblingsshirt

C // wie Confetti

Unterwegs nach Buckau um meine wieder gesunde Isolde abzuholen. Jetzt endlich mit neuem Dynamo und top funktionierendem Licht. Vorne UND hinten! 🙂

Friyay! – Ich hab mal frei genommen // und was „verrücktes“ gemacht 😀

Byebye sunny day // Sunny salty memories…für Tischgedeck Altrosa.

Unterwegs // Geschenk von mir für mich. Oder Frustshoppen nach eine komischen Klausur…

Für Lisbeth. // Neues Grün, altes liebes Bild.

Furchtbar stolz auf die erste Blüte an unserer alten Orchidee // Don’t grow up – it’s a Trap!

Habt noch einen schönen entspannten Sonntagabend und einen guten Wochenanfang!

Liebst, Pearodie.

Instagram Rückblick Woche #2-#3

Ihr Lieben,

Asche auf mein Haupt. Ich bin im Moment einfach so sehr durch Lernerei und den alltäglichen Kram eingespannt, dass ich nicht zu viel komme, schon gar nicht zum anständigen bloggen. Aber auch das wird irgendwann wieder besser. Aber leider wahrscheinlich erst nach den Klausuren, was mich selber ganz schön nervt. :/

Fotos machen geht dafür meist doch irgendwie nebenher, deshalb hab ich heute zumindest wieder einen kleinen Instagram-Rückblick über meine letzten beiden Wochen, nicht viel, nichts spannendes, aber eben mein Alltag wie er gerade so ist… 🙂

Das tägliche frühe aus dem Bett fallen hat zumindest auch seine schönen Seiten // die alltäglichen To-Do-(lern)-Liste

Für einen top Geburtstagsbrunch ist immer Zeit // Ansonsten ist das mit dem Essen im Moment eher spontan und improvisiert

Karotten-Ablenkung// Abends beim lernen

Dafür musste auch Zeit sein, gerade in Zeiten von Pe/Le/Magida. Meile der Demokratie – Bunt statt braun! // Zuckerwatte für das Kind in mir ❤

Vitamine well reload // und Kaffee. What else.

Nervennahrung I // Nervennahrung II

Ein bisschen umdekoriert hab ich dann doch – As if… // Nochmal Lampe

Nervennahrung III (Brownies mit Honigwaffeln) // Und weil ich dann so viele davon hatte gab es auch für den Fahrradladen meines Vertrauens Brownies, nachdem sie Isolde (mal wieder) Licht eingehaucht haben.

Aber genug gejammert über meinen Lernstress, ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende mit hoffentlich mehr Sonnenschein als die letzten Tage!

Und noch schnell ein kleines Zitat von Robert Frost für euch, weil es gerade irgendwie passt:

„In three words I can sum up everything I’ve learned about life:

‚It goes on.’“

Liebst, Pearodie.

Instagram-Weeks #52 – #1

Ihr Lieben,

Der Jahreswechsel ist vorbei, ich hoffe ihr seid auch alle gut ins neue Jahr gerutscht und hattet eine schöne Feier oder einfach nur einen schönen Abend mit lieben Menschen.

Leider ist mit den Feiertagen auch die lernfreie Zeit vorbei und mein Lernplan hat gestern angefangen. Ich komm aber mal sowas von gar nicht rein…. mir fallen die ganze Zeit über tausend andere schöne Dinge ein, die ich statt der Lernerei gerne machen würde. Hoffentlich legt sich das demnächst, sonst wird das noch richtig stressig! Habe aber dann heute doch erst mal Kuchen gebacken :D. Ein zimtiges Bananen-Oreo-Schokoladen-Kuche-Brot oder so ähnlich … das Rezept dazu gab es in dem tollen Magazin „Mutti kocht am Besten“ (die Fotos findet ihr ganz unten). Dazu gibt es noch einen kleinen Rückblick aus meiner Weihnachts/Silvesterzeit via Instagram.

Nochmal Unterwegs vor Weihnachten // Hab mich verliebt in diesen tollen NutCracker-Roboter. Ein bisschen ärger ich mich, dass ich ihn nicht gekauft habe… jetzt gibt’s ihn nicht mehr 😦

Morgengrauen // Lecker Frühstück beim SG-Weihnachtsbrunch

Unterwegs nach Jena viel zu früh am Morgen // Grau und eingemummelt

Kleidchen für den einen Anlass // Sackgasse im Grünen

Schwitzer Weihnachtsmarkt in der Milchkuranstalt Magdeburg // Extrem leckerer Gin… leider dürfte ich nur nippen, weil ich mit dem Auto unterwegs war. Aber die leere Flasche hab ich geschenkt bekommen 🙂

Home sweet home // Mama kocht eben am Besten 🙂

Und dann hat es doch endlich noch geschneit 🙂

First: Label the Labelmaker // Noch schnell Ordnung gemacht vorm neuen Jahr (Druck von Ann.Meer)

Frohes Neues // Aufräumen am nächsten Tag

black/white-Friday //  Das bleibt dann erst mal auch ohne Silvester in der Küche hängen 🙂

Nomnomnom // Gegen die Weihnachtsleckereien

Yummi Oreo-Bananen-Schokoladen-Brot mit Haselnüssen // Rezept aus dem tollen Mutti-Magazin

Liebst, Pearodie.

Weihnachtlicher Instagram-Wochenrückblick

Hallo ihr Lieben,

Die letzten Wochen waren bei mir voll mit weihnachtlicher Geschenkebastelei, Weihnachtsmarkt, Glühwein, Nikolausabend, Päckchenpacken für ein Kinderheim in Polen, Cluesokonzert in Berlin und und und. Manchmal auch Uni… :). Hier seht ihr das Alles als kleinen Instagram-Wochenrückblick:

Schlossweihnacht mit Kerzenlichterweg

Schöner alter Ofen // Kronleuchterlichterglanz

 Schloss // Schwarzer-Küche-Abend im Feuerschein

Clueso mit toller Lichtershow // back to basics

Päckchenpacken für Kinderheim in Polen (56 Stück sind es geworden! 🙂 )

Sterne basteln // Die Vorlage zum Ausdrucken in verschiedenen Größen von minieco findet ihr hier

Lecker selbstgemachte Weihnachtsschokolade // Rezept von Living at home gibt es hier 🙂

Homemade Vanille-Zucker // Oh joy! Plätzchen für Freunde

Christmas Card von Flow // Frohes Fest!

Rosmarin-Foccacia ala Temma // Nomnomnom!

Little Kochlöffel-Face (oder sehe nur ich das?) // Stars

Weihnachtsmarkt im Moritzhof // Farbe für Isolde gegen das Wintergrau

Having a cup of Cupper-Tea

Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit und melde mich erst mal für die Feiertage ab. Bis bald!

Liebst, Pearodie.

Instagram-Woche

Also diese Woche … war ich zu Nichts fähig. War von früh bis spät am Schlafen und habe das Bett nur für das Nötigste verlassen. Danke Erkältung. Du lässt dieses Jahr quasi nur aus 51 Wochen bestehen.

Aber Ende der Woche ging es dann endlich aufwärts und wieder gibt es mehr Fotos als Worte, weil eben einfach nicht viel passiert ist, über das ich erzählen könnte. Solche Wochen muss es eben auch mal geben.

Heute war es aber dann doch sehr besinnlich und ein Hauch von Weihnachten lag in der Luft. Euch allen einen schönen und besinnlichen 1.Advent!

Schlafheimat // Aussicht

Stärkung!/ Nomnomnom.

Das Paket war irgendwie etwas…überdimensioniert aber… // … letztes Päckchen!

So viele Päckchen! Ich freu mich schon!

Großer Backeinkauf// Adventsbäckerei-Ergebnis

Besinnlichen 1.Advent!

Liebst, Pearodie

Adventskalender DIY Teil 2 und ein bisschen Instagram.

11.11. leider nicht mehr 11:11 Uhr: Heute ist Faschingsanfang. Und das ist auch der Grund warum es letzte Woche etwas still hier war: Kistefaschingsvorbereitungen und Basteleien. Theater-Karten sind abgeholt, Getränke kalt gestellt, Kostüm (dank Mama) genäht, Nägel lackiert. Der Abend kann also los gehen. Passend zum Motto Wildwild Kiste bleibt nur zu sagen: Yihaa!

Ich möchte euch hier heute auch ein kleiner Zwischenstand über den nun langsam Gestalt annehmenden Adventskalender zeigen. Es ist übrigens der Grün-Graue geworden. (hier findet ihr nochmal die Zahlenaufkleber zum Ausdrucken 🙂 )

Und noch ein paar Instagram-Fotos über meine letzte Woche.

neue Socken // Sooo viele Blätter

Minikiwi // Riesengroßer Pappsattmachburger

Neues Strickprojekt // Umgeräumt (Hier findet ihr diesen wie ich finde echt schönen „Geh, Fühle!“-Druck von Ann.Meer)

Draußen // im Grün-Gelb-Orangen

Liebst, Pearodie.

Instagram Week

Heute mehr Bilder und weniger Worte.

Nebel über Nebel // Kaffeepause zwischen den Vorlesungen

 Besuch bei Getränkefeinkost // Trinken hilft. Lemonaid.

Scones // Gartenblümchen

Faschingsmalereien // Endloser Kronleuchterflur

Hildesheim // Goldpot

Sonnensonntag // Neue Birne.